Grundschule Landsberger Straße
GrundschuleLandsberger Straße

Raben - Drachen - rote Bären - Mäuse

Unsere Klassenteams

 

   
Raben: Herr Schwanholz
Drachen: Frau Schumann
rote Bären: Frau Holtkamp
Mäuse: Frau Nolte

 

 

Im Ganztag werden die Kinder von Frau Özbobot und Frau Tomoschat betreut.

Die meisten Kinder aus dem HT-Haus gehen nach dem Unterricht nach Hause.
Das Team hat deshalb Grundsätze für die Hausaufgaben erstellt:
 

Alle Kinder des Lernhauses erhalten Hausaufgaben.

Bei Hausaufgaben handelt es sich um Übungen, deren Ziel es  vornehmlich ist, erlernte Inhalte zu vertiefen und zu festigen.  Auch ist es möglich, dass Hausaufgaben der Vorbereitung dienen. Insgesamt stellen die Lehrkräfte des Halbtages die Hausaufgaben so, dass diese von den Schülerinnen und Schülern möglichst selbstständig erledigt werden können. Individuelle Lernunterschiede werden auch bei den Hausaufgaben berücksichtigt, so dass nicht alle Kinder stets die gleichen Aufgaben bekommen müssen.

Grundsätzlich können in allen Unterrichtsfächern Hausaufgaben erteilt werden. In der Regel beziehen sich die Inhalte auf die Fächer Deutsch und Mathematik. Hausaufgaben gibt es in der Regel von montags bis donnerstags. In Ausnahmefällen und in Klasse 4 können auch freitags Hausaufgaben erteilt werden.

Bei konzentrierter Arbeitsweise beträgt die Arbeitssdauer der Hausaufgaben in der Regel im ersten und zweiten Schuljahr 30 Minuten, im dritten und vierten Schuljahr 60 Minuten.

Es lassen sich zwei Hausaufgabensituationen voneinander unterscheiden. So gibt es Kinder, die nach dem Unterricht nach Hause gehen und dort ihre Hausaufgaben machen. Dabei finden die Kinder ganz individuelle häusliche Rahmenbedingungen und Umgangsweisen vor. Uns ist es wichtig, dass den Kindern ein aufgeräumter und möglichst fester Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Außerdem sollen Kinder ihre Aufgaben in Ruhe machen dürfen. Nicht immer gestalten sich die häuslichen Lernzeiten problemlos, auftretende Schwierigkeiten können allerdings sehr verschiedene Gründe haben. Aus unserer Sicht ist es deswegen am Sinnvollsten, die individuelle Situation im Einzelgespräch mit den Erziehungsberechtigten zu besprechen und zu klären.

Die Kinder, die den additiven Ganztag besuchen, erledigen ihre Hausaufgaben in ihrer Ganztagsgruppe. Dort werden sie von Erzieherinnen betreut. Die Hausaufgabenzeiten bilden einen festen Bestandteil des Ganztages und sind im Tagesablauf fest integriert. Wir legen hohen Wert auf einen intensiven Austausch zwischen den Erzieherinnen und Lehrkräften. Dazu treffen sich alle  regelmäßig zu gemeinsamen Teamsitzungen.

Zu diesem Informationstext wurde im Lernhaus Halbtag eine Umfrage mit Eltern/ zuständigen Hausaufgabenbetreuern und Schülern zum Thema Hausaufgaben Anfang 2011 durchgeführt und die Ergebnisse beim Verfassen des Textes mit einbezogen.

 

Die Kinder, die ganztägig in der Schule sind, werden nach dem Unterricht in Gruppen zusammen gefasst und von einem Erzieherinnenteam betreut.

 

Die Kinder machen Hausaufgaben, haben Freispiel und nehmen an Interessen geleiteten Angeboten teil.

 

Die Kinder der 1c (Fische) werden wie in den anderen Lernhäusern als Ganztagsklasse geführt.

 

Befragung Hausaufgaben im HT-Lernhaus
auswertung ha.pdf
PDF-Dokument [90.5 KB]

Herzlich Willkommen!

Meldepflicht - Ansteckungsdauer bei Krankheit

ansteckende Krankheiten.docx
Microsoft Word-Dokument [35.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Zülka