Grundschule Landsberger Straße
GrundschuleLandsberger Straße

Forscherfest

 

- Wie funktioniert eigentlich unsere Erde? -

Wie kostbar ist Trinkwasser? Lässt sich Sonnenwärme einfangen? Was spielt sich unter der Erde ab?

 

Diesen Fragen gingen die Kinder unserer Schule während der Forscherwoche (24.9. bis 29.9.2012) zum Thema „Die 4 Elemente“, in ihren Lernhäusern auf den Grund. Ein Forscherfest, im Anschluss an den Tag der offenen Tür am Samstag, den 29.9.2012 war neben den regelmäßigen Forschertagen ein Höhepunkt für die Kinder, die als kleine Forscherinnen und Forscher das ganze Jahr über vielen naturwissenschaftlichen Themen nachgehen.

Dank der aktiven Elternarbeit ließ sich das Forscherfest in diesem Rahmen umsetzen.

Abwechslungsreiche Experimentierstationen für Kinder und Erwachsene machten Feuer, Wasser, Erde und Luft sowie den abstrakten Begriff der Nachhaltigkeit (be)greifbar.

Das Kollegium forscht... (Fortbildung)

 

Auch Lehrer und Erzieher haben sich mit „Forscheraufgaben“ im Rahmen einer kollegiumsinternen Fortbildung auseinandergesetzt. So wurden im praktischen Teil aus einer „Erfindertüte“ mit unterschiedlichen Materialien wie z.B. Gummibändern, Wäscheklammern oder Korken „Luftmobile“, „Ohrstäbchenverlängerer“ oder auch eine „Akku-Aufladestation“ konstruiert und gebaut.

Teutolab – Eine Kooperation mit weiterführenden Schulen

 

 

Im dritten und vierten Schuljahr besteht die Möglichkeit Teutolabs zu den Themenbereichen Physik, Chemie und Mathematik, im Kreis Herford zu besuchen. Das Forschen kann so an einem außerschulischen Lernort vertieft und ausgebaut werden. Da die Teutolabs an verschiedenen weiterführenden Schulen angeboten und von älteren Schülern betreut werden, trägt diese Kooperation dazu bei, unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das naturwissenschaftliche Arbeiten in der Sekundarstufe zu ermöglichen.

Besuch der 4c bei Optiker Kielmann
musterseite_fielmann_herford.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Herzlich Willkommen!

Meldepflicht - Ansteckungsdauer bei Krankheit

ansteckende Krankheiten.docx
Microsoft Word-Dokument [35.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Zülka