Grundschule Landsberger Straße
GrundschuleLandsberger Straße

Weihnachtslicht 2015

Chor-Kids eröffnen Herforder Weihnachtsmarkt

 

Am Montag, den 23.11.2015 hatten die Chor-Kids der Grundschule Landsberger Straße einen großen Auftritt: Sie eröffneten vor Hunderten von Zuschauern das Herforder Weihnachtslicht auf dem Gänsemarkt.

Viele Monate hatten sie geübt und waren vorbereitet wie echte Profis. Die Kinder begrüßten ihr Publikum, moderierten den ganzen Auftritt alleine und leiteten die Lieder selbstständig an. Mit Liedern wie dem „Schul-Mambo“ und „Schlitten fahr’n“ rockten sie die Bühne und verbreiteten mit der „Weihnachtsbäckerei“ und „Dicke rote Kerzen“ winterliche Weihnachtsstimmung. Gleichzeitig zeigten die Kinder mit dem Lied „Wir sind Kinder einer Erde“ ihre Offenheit gegenüber anderen Kulturen und setzten ein Zeichen für mehr Menschlichkeit.

Am Ende gab es einen riesigen Applaus und viel Lob von allen Seiten.

 

Die Zeitungen schrieben:

 

Vor Rosins Show sangen die Chor-Kids der Grundschule Landsberger Straße. Dabei gaben sie eine klare Botschaft in der aktuellen Flüchtlingsdebatte: Die Welt ist groß genug. Es ist Platz für alle da. (Westfalen Blatt)

 

Die Chor-Kids von der Grundschule Landsberger Straße sangen nach der Weihnachtsbäckerei das Lied „Wir sind Kinder einer Erde“, in dem es um Armut und Flüchtlingselend geht. (Neue Westfälische)

 

Danke der Neuen Westfälischen für dieses schöne Bild! Der Auftritt hat großen Spaß gemacht.

Wir sind Musikalische Grundschule

 

Seit diesem Schuljahr nimmt die Grundschule Landsberger Straße neben 20 weiteren Grundschulen in Ostwestfalen- Lippe am Projekt „Musikalische Grundschule NRW“ teil. Ziel des durch das Schulministerium und die Bertelsmann Stiftung unterstützten Projektes ist es, dass Musik in den Unterricht aller Fächer und in den gesamten Schulalltag hineinwirkt. Das bedeutet: Mehr Musik wird von mehr Lehrkräften und sozialpädagogischen Fachkräften in mehr Fächern und zu mehr Gelegenheiten vermittelt. Das Interesse und die Freude der Schülerinnen und Schüler an Musik soll geweckt und gestärkt sowie das soziale Miteinander in der Schule verbessert werden. Dabei handelt es sich um einen längerfristigen Schulentwicklungsprozess, der vom ganzen Kollegium mitgetragen und gemeinsam gestaltet wird. Initiiert wird dieser Prozess durch Frau Nolte und Frau Hollmann, die als qualifizierte Musiklehrkräfte im Rahmen des Projekts zur  fortgebildet wurden.

MG_Flyer_NRW_170917_final.pdf
PDF-Dokument [758.9 KB]

Herzlich Willkommen!

Meldepflicht - Ansteckungsdauer bei Krankheit

ansteckende Krankheiten.docx
Microsoft Word-Dokument [35.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Zülka