Grundschule Landsberger Straße
GrundschuleLandsberger Straße

Raben 2013-17

Maulwürfe 2013-17

Löwen 2013-17

Schachbrett auf unserem Schulhof

 

Kunst-Projekt (Lernhaus B), Schuljahr 2015/16, Grundschule Landsberger Straße, Herford

 

Bericht:

Die sieben TeilnehmerInnen des Kunst-Projekts aus den Klassen 2b, 3b und 4b im Alter zwischen 8 und 11 Jahren, nahmen sich der ca. 60cm großen Schachfiguren mit Eifer und Freude an.

Die Figuren wurden der Grundschule Landsberger Straße von Frau Bödecker  großzügig gespendet. Sie anzunehmen und einer ersten gründlichen Reinigung zu unterziehen, übernahm die Klasse 4b unter der Klassenleitung von Frau Nolte. Die Kinder des Kunstprojektes (Leitung Fr. Lüssem) nahmen sich anschließend der Figuren an und machten es sich zur Aufgabe sie zu verschönern, ihnen ein weniger klassisches, dafür kreatives Aussehen zu verleihen und das Schachfeld auf dem Schulhof aufzumalen.

 

Zuerst begann die künstlerische Arbeit im Kunstraum. Die Kinder entschieden sich gemeinsam für die Farben und Muster der Schachfiguren und malten sie nach einem eigens angefertigten Musterbild mit wasserfesten Lacken an. Die weißen Schachfiguren verwandelten sich in mit schwarz-weißen Linien und Punkten verzierte Figuren und die Schwarzen wurden rot. Zum Thema passend wurde zwischendurch immer Mal eine Partie Schach gespielt und auch den jüngeren Teilnehmern des Projekts erklärt. So ist der künstlerische Schaffensprozess stets mit Spiel und Spaß verbunden und ohne Stress und dafür mit Abwechslung und Freude verlaufen.

Im zweiten Part des Projektes haben die Kinder einen großen, alten Streusalz-Behälter, welcher der Schule vom Lager der SWK Herford überlassen wurde, gereinigt und mit Lacken bemalt. Der Behälter dient in Zukunft der Aufbewahrung der Schachfiguren und ist jetzt mit einem passenden Schriftzug und kreativen Bildern zum Thema Schach verziert.

 

Im Sommerhalbjahr wurde bei Sonnenschein und einigen aufeinander folgenden trockenen Tagen das Schachfeld auf den Schulhof gemalt. Die Farbe wurde zum einen durch den Förderverein und zum anderen von Frau Burgdorf über eine großzügige Spende finanziert. Die Kinder haben eifrig nach geeigneten Plätzen gesucht und sich für einen Platz unterhalb des Neubaus entschieden. Dort kann jede Schachpartie in Ruhe gespielt werden, ohne von Bällen oder anderen Spielgeräten gestört zu werden.  Gleichzeitig bietet eine Wiese Platz zum Sitzen für interessierte Mitschüler.

 

Ab dem Schuljahr 2016/17 können Kinder aller Klassen in den Pausen und im Nachmittag gemeinsam Schachpartien spielen.

 

 

Eva Lüssem

 

(Teilnehmer: Michelle, Aleyna, Emma, Max, Lean, Mikael, Ugur-Sahn)

Einschulung 2017

Herzlich Willkommen!

Meldepflicht - Ansteckungsdauer bei Krankheit

ansteckende Krankheiten.docx
Microsoft Word-Dokument [35.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Zülka